Optimierungen zeigen Erfolg

Optimierungen zeigen Erfolg

Sehr gute Stimmung auf der INNATEX 36

Frankfurt a.M., 29. Januar 2015.

Die INNATEX – Internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien zog vom 24. bis 26. Januar 2015 wieder zahlreiche nationale und internationale Einkäufer nach Hofheim-Wallau bei Frankfurt am Main. Präsentiert wurden vorwiegend die Kollektionen Herbst/Winter 2015/2016 von mehr als 280 Labels. Ein Viertel der Aussteller kam aus dem Ausland, darunter viele aus Südeuropa und Skandinavien. Insgesamt begrüßte der Veranstalter 1.829 Besucher zur 36. Ausgabe der INNATEX im Messecenter Rhein-Main.

Effektive Neuplatzierungen
Die Messe startete am Samstag mit einer Neuerung im ersten Obergeschoss. Auf einer gemeinsamen Fläche der DesignDiscoveries, schloss sich direkt der Catwalk der Fashion
Show an. Die neun nominierten Erstaussteller waren begeistert von der zentralen Lage und der großen Aufmerksamkeit der Messebesucher. Der Umzug der Fashion Show wurde
notwendig, weil die Halle 2 erstmals voll ausgebucht war.

Halle 2 im Aufwind
Die Halle 2 war wieder einmal Anziehungspunkt für die Einkäufer der renommiertesten Green Fashion Concept Stores Deutschlands: Hier stellten eine große Vielzahl junger, progressiver
Marken aus. Der neue Standbau, der bei der letzten INNATEX Premiere hatte, wurde auf der gesamten Fläche von rund 1.700 qm eingesetzt. Erstmals auf der INNNATEX präsentierten sich die »Eco Dutch Designers«, eine Gruppe von sechs niederländischen Labels, auf einer großen Sonderfläche in Halle 2.

Lebhafte Diskussion über nachhaltige Fasern
»Naturtextil, Regenerat, Vegan – Welche Fasern sind am nachhaltigsten?« lautete das Thema der Paneldiskussion am Sonntag. Moderatorin Janine Steeger, unter anderem Bloggerin bei nachhaltigleben.de, führte durch die äußerst informative und gut besuchte Gesprächsrunde. …

Pressemitteilung lesen