Neuigkeiten von der INNATEX 35

Neuigkeiten von der INNATEX 35

anagram // DesignDiscoveries //
www.anagram-clothing.de
Das junge Hamburger Label präsentierte sich und seine Kollektion erstmals auf einer Messe. Die Shirts und Sweatshirts mit den frechen Motiven und Wortspielen kamen vor allem bei jungen Besuchern und Shopbesitzern gut an. So konnte unter anderen auch ein Online Shop als Neukunde gewonnen werden. Auch aus dem Ausland konnte Gründerin Jana Rese erste Kunden gewinnen, z. B. aus Belgien, Frankreich, Österreich und der Schweiz.

COMAKE SHOES // DesignDiscoveries // www.comake.de
Andreas Sonnefeld und Marcus Slomczyk hatten vor zwei Jahren eine neue Idee: umweltfreundliche und fair produzierte Schuhe – die der Kunde einfach selbst fertigen und auch reparieren kann. Die Do-it-Yourself-Schuhsets von Comake gibt es in Deutschland ab sofort in zwei Green Fashion- Stores, und zwar in Ingolstadt und in Chemnitz.

bleed // www.bleed-clothing.com
Die Marke »Bleed« konnte auf der diesjährigen Sommer-INNATEX vor allem mit seiner neuen Linie »Essential Lines«, die erstmals auf einer Messe präsentiert wurde, zehn Neukunden gewinnen. Besonders freute sich das Label über die Kunden von »Aka-Bo« aus Luxemburg, welche die Kleidung bald mobil mit ihrem Fashionbus-Konzept anbieten werden.

Enfant Terrible // www.enfantterrible.com.de
Die Stuttgarter Designerin Barbara Lorch nahm mit Ihrem Kindermodelabel »ENFANT TERRIBLE« das erste Mal an der INNATEX teil. Die Mischung aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle und modischem, liebevollem Design überzeugte die Kunden. Mit diesem »Nicht-Öko-Look« konnte die Designerin auf der INNATEX auch Kunden aus Österreich und der Schweiz begeistern. Besonders die ganz neuen Wendekleider und -Röcke aus Webware kamen dabei gut an.

Feine Hüte // www.feinehuete.eu
Die Hüte und Mützen von »Feine Hüte« werden aus upgecycelten Kaffesäcken aus Südamerika hergestellt, und jedes Stück ist einzigartig. Besonders diese Individualität zog viele Kunden an. So konnte das Berliner Label auf seiner ersten INNATEX um die 15 deutsche Shops für sich gewinnen.» Feine Hüte« gibt es so in Deutschland bereits über 65 Mal.

GLIMPSE Clothing // DesignDiscoveries // www.glimpse-clothing.com
»Love sells« lautet das Motto des Stuttgarter Gründer-Trios. Die politische Aussage »fashion against human trafficking« begeisterte viele neue Kunden und bot ein zustäzliches Kaufargument. Die moderne Kollektion für Damen und Herren wurde gut geordert. Besonders ein Kunde aus den Niederlanden war begeistert und bestellte direkt zahlreiche Stücke aus der neuen Kollektion für seinen Shop.Glimpse wollen 2015 erneut an der INNATEX teilnehmen.

gotsutsumu GmbH // www.gotsutsumu.de
Kunden und andere Aussteller lobten, dass es dank gotsutsumu endlich Businessmode in GOTS organic Qualität – mit mehr als 95% Bio-Faser-Anteil – gibt. Erste Order wurden platziert und das Team möchte ab sofort regelmäßig an der INNATEX teilnehmen.

John W. Shoes // www.johnwshoes.de
Die neue und farbenfrohe Sommerkollektion des modisch-ökologischen Schuhlabels begeisterte vor allem durch ihre Biosandalen mit bunten Sohlen. So konnte John W. Shoes neben Kunden aus dem deutschen Raum auch neue Shops aus Belgien und der Schweiz von sich überzeugen.

Käufer (d) sein // www.käufer-d-sein.com
Die individuellen Stücke, welche Birgit Käufer aus industriellen Stoffresten wie zum Beispiel Waschproben anfertigen lässt, fanden vor allem durch ihren spannenden Hintergrund großen Anklang bei den Kunden. So konnte sie z.B. einige Konzeptstores und Boutiquen mit spezialisiertem Angebot aus dem süddeutschen Raum als Neukunden gewinnen.

Know me // www.knowme-label.de
Die neue Kollektion des Labels, welches ausschließlich aus Biobaumwolle produziert wird, überzeugte die Kunden vor allem durch seine Farbauswahl. Besonders das rückenfreie und mit Drapierungen versehene Kleid »Ming« zog Kunden an. Directrice Noomi Lösing freut sich über das positive Feedback zu ihrer Kollektion.

LIFEGIST, S.L. // DesignDiscoveries // www.lifegist.es
Besonders die Hanfkollektion des spanischen Labels zog viele Interessenten an den Design Discoveries Stand. Ein neuer Shop in den Niederlanden und einer in Hamburg zählen ab dieser INNATEX zu den Neukunden. Gründerin Mayte Garcia freute sich vor allem über die zahlreichen Möglichkeiten, auf der Messe mit anderen Ausstellern Tipps und Erfahrungen auszutauschen.

LUXAA // DesignDiscoveries // www.luxaa.de
Die puristische Kollektion aus recycelbaren Rohstoffen wie z.B. Tyvek stieß beim INNATEXPublikum auf großes Interesse. So konnten potentiell langfristige Kundenkontakte mit Besuchern aus Österreich, Russland und natürlich Deutschland hergestellt werden. Besonders positiv fanden die INNATEX-Newcomer die familiäre Atmosphäre auf der Messe, auf Grund derer sich interessante Gespräche mit anderen Ausstellern bezüglich Lieferanten, Produktionen, Vertrieb und Handel ergaben.

Miss Green //  www.miss-green.nl
Das niederländische Label stellte das erste Mal auf der INNATEX aus und war begeistert von dem regen Austausch mit den fachkundigen Messebesuchern und Ausstellern. Dies führte beispielsweise dazu, anstelle von Bambus den Anteil an Bio-Baumwolle in der Kollektion weiter auszubauen. Ein Blazer aus Jersey-Stoff fand bei den Einkäufern regen Anklang.

Monkeeclothing // www.monkeeclothing.com
Die »kleine feine Schmiede für Klettertracht aus Nürnberg« präsentierte auf der INNATEX 35 gleich mehrere neue Kollektionen. Distributor Andreas Reif vermerkte besonderes Interesse an der Kamikaze-Kollektion. Die Sports- und Streetwear in bunten Stücken, die sich miteinander kombinieren lässt, sowie die sommerliche Monkey’s Island Kollektion wurden ebenfalls gut geordert.

Natures Purest Ltd. // www.naturespurest.co.uk
»This is our first time at INNATEX where we have showcased our award winning bestselling 100% bamboo greeting blanket from our Pure Love collection. We are also very pleased with the positive reactions to our new Natures Knits and new Spots and Stripes collections.« berichtete Export Managerin Juliet Vandenbrand.

OAT Shoes // www.oatshoes.com
»OAT Shoes, the world’s first biodegradable shoes that bloom, had a succesful INNATEX fair this season. Retailers from Spain, Luxemburg, Belgium, the Netherlands and Austria showed interest and contact was made with several potential agents in Germany«. so Christian Maats, Inhaber des niederländischen Schuhlabels.

O my Bag // www.omybag.nl
Der niederländische Erstaussteller »O my Bag« zeigte sich positiv überrascht von der familiären Atmosphäre und dem internationalen Publikum auf der INNATEX und freut sich schon, auf der INNATEX 36 weiter am Ausbau seines Kundenstamms zu arbeiten.

Peru-Kids // www.peru-kids.com
»Peru-Kids als erstes europäisches Label für hochwertige Kinderkleidung, 100% made in Peru, kann auf eine sehr erfolgreiche erste Messeteilnahme bei der INNATEX zurückblicken. Unsere Geschichte, die erste Kollektion und unser Weg haben ein exzellentes Feedback von Kunden erhalten. Zehn neue Kunden und drei neue Vertreter lassen uns mit großer Zuversicht und Erwartung auf die kommende Zeit und die INNATEX 2015 blicken« freut sich Geschäftsführerin Melissa Ziegert.

Pigeon Organics // www.pigeonorganics.com
„Pigeon Organics (formerly Organics for Kids) had their best summer show ever. The quantity and value of orders was up by 40% compared with the same time last year. The new hedgehog print was particularly strong, along with the brand’s signature elephant and spotty prints.“ so Jane Shepherd, Gründerin von Pigeon Organics.

Pünktchen Komma Strich // DesignDiscoveries // www.puenktchenkommastrich.de
Besonders an den Kinderhosen, die aus upgecycelten Business-Hemden hergestellt sind, zeigten die INNATEX-Besucher großes Interesse. Ein großer Auftrag aus Wien war für das Label das Messehighlight.

Sonnleiter // www.einknopf.at
Die INNATEX ist die erste Messe überhaupt, auf der Sonnleitner ihre neue Kollektion mit doppelter Tragbarkeit vorstellte. Durch die unterschiedlich designten Seiten lassen sich die Stücke sehr vielseitig einsetzen. Die österreichischen Schmuckdesigner konnten vor allem ihren deutschen Kundenstamm erweitern.

soome // DesignDiscoveries // www.soome.de
Das Label aus Mannheim, welches Business-Mode aus GOTS-zertifizierten Stoffen und Garnen in Deutschland produziert, freute sich auf seiner ersten INNATEX über das positive Feedback der Messebesucher. Besonders die Blusen, Röcke und Kleider mit Retro-Elementen fanden viele Interessenten vor allem aus Deutschland, aber z.B. auch aus Russland.

Thanh Thuy Modedesign // DesignDiscoveries // www.thanh-thuy.de
Das Kölner Label konnte auf seiner ersten INNATEX neue Kunden aus dem Ausland, wie zum Beispiel aus der Schweiz und Luxemburg, gewinnen. Besonders nach der Modenschau gab es positives Feedback für die junge Designerin, vor allem für die multifunktionalen Stücke wie das Lou Lou Kleid oder den Kira Shirtrock.

Timi m von Jenny Marquardt 
Jedes Töpfchen braucht sein Deckelchen – in diesem Sinne präsentiert Jenny Marquardt auf der INNATEX 35 erstmals ihre neue, sommerliche Hutkollektion für Kinder. Die Häkelkollektion erfreute sich bei den Kunden großer Beliebtheit. Die positive Resonanz inspirierte Marquardt dazu, diese in Zukunft weiter auszubauen.

Xess & baba GmbH // www.xessbaba.ch
Das Label der Schweizer Modeagentur miramo, welches ausschließlich in Deutschland produziert wird, wurde besonders von fachkundigem Publikum sehr gelobt. Auf der INNATEX fand die Modeagentur die spezialisierten Kunden, die sie mit ihrer Strickkollektion ansprechen will. Vor allem die graphischen, zeitlosen Designs und Muster fanden bei den Besuchern regen Zuspruch.


Die INNATEX ist die weltweit einzige internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien, die neben dem klassischen Bekleidungssektor auch zahlreichen weiteren textilen Produktgruppen wie Accessoires, Heimtextilien, Stoffen und Spielzeug – eine Vertriebs- und Kommunikationsplattform bietet. Die Fachbesuchermesse findet seit 1997 zweimal im Jahr statt – jeweils im Winter und im Sommer in Hofheim-Wallau bei Frankfurt am Main.

www.innatex.de
www.facebook.com/innatex

Öffnungszeiten
Samstag 2. August 2014 09.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 3. August 2014 09.00 – 18.00 Uhr
Montag 4. August 2014 09.00 – 17.00 Uhr


Pressekontakt:
SYMBIOSE EINS*
Sabine Lydia Müller
℅ COLABOR – Raum für Nachhaltigkeit
Vogelsanger Str. 187
D – 50825 Köln
Tel: +49-2 21-3 99 76 25
Mob: +49-1 72-8 87 08 87
mueller(at)symbiose-eins(dot)de
www.symbiose-eins.de

Messekontakt:
MUVEO GmbH
Alexander Hitzel / Messeleiter
Stresemannallee 35-37
D – 60596 Frankfurt am Main
Tel: +49-69-630092 – 33
Fax: +49-69-630092 – 29
hitzel(at)muveo(dot)de
www.muveo.de

Sitz der Gesellschaft: Frankfurt am Main
Geschäftsführer: Heinrich Freitag


Katalog der INNATEX 35 Fotos der INNATEX 34