INNATEX 35: Sozialstandards im Fokus

INNATEX 35: Sozialstandards im Fokus

INNATEX 35: Sozialstandards im Fokus – INNATEX zeigt Best Practice-Beispiele

Frankfurt, 25. Juli 2014

Auf der INNATEX – der Internationalen Fachmesse für nachhaltige Textilien – kommt vom 2. bis 4. August 2014 wieder die Green Fashion-Branche zusammen. Mehr als 240 Aussteller aus über 20 Ländern präsentieren im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau bei Frankfurt am Main die kommenden »grünen« Modetrends der Sommersaison 2015. Vertreten sind hier alle wichtigen nationalen und internationalen Labels nachhaltiger Mode der Segmente Bekleidung, Textil, Schuhe und Accessoires.

Impulsthema «Sozialstandards»
Impulsthema der INNATEX 35 ist diesmal «Sozialstandards», denn immer mehr Verbraucher fragen, unter welchen Bedingungen ihre Textilien produziert wurden. Aus einer Studie des Zukunftsinstituts im Juli 2013 geht hervor: Knapp die Hälfte der Deutschen (47 Prozent) wünschen sich mehr nachhaltig und sozialverträglich produzierte Produkte im Bereich der Textil- und Modeindustrie. Auf der INNATEX präsentiert die TrendShow im Eingangsbereich eine Auswahl besonders nachhaltig agierender Unternehmen, die durch ihr soziales Engagement in verschiedenen Verarbeitungsstufen entlang der Wertschöpfungskette auffallen. Anschaulich wird hier gezeigt, wie vielfältig die Einhaltung nachhaltiger Sozialstandards in den unterschiedlichsten Ländern gelebt werden kann – eine Leistung, die beispielsweise durch eine Mitgliedschaft bei der Fair Wear Foundation oder einem Transfair Zertifikat dokumentiert wird.

Wertvoller Wissensaustausch
Nachhaltigkeit ist auch das Thema der impulsgebenden Paneldiskussion am Samstag. Experten diskutieren hier über die Möglichkeiten und Probleme bei der Einhaltung sozialer Kriterien für Arbeiter bei den nachhaltigen Herstellungsprozessen. Mitveranstalter ist das Online-Portal nachhaltigleben.de, das Leserfragen zum Thema beisteuern wird. Moderiert wird die Runde von Janine Steeger. Die RTL-Explosiv-Moderatorin bloggt regelmäßig auf nachhaltigleben.de.

Abwechslung garantiert – frische DesignDiscoveries und neuer Standbau
Auf den Sonderflächen der DesignDiscoveries zeigen wieder ausgewählte Newcomer ihre Mode: anagram, comake, GLIMPSE Clothing, LUXAA, Pünktchen Komma Strich, Sonnefeld | Slomczyk, soome, Lifegist und Than Thuy Modedesign.

Neu auf der INNATEX ist der vom Veranstalter selbst entwickelte innovative Konzeptstandbau in Halle 2: Das neue System ist elegant-puristisch, freundlich und hell und ermöglicht Ausstellern künftig mehr Individualität und Kreativität bei der Präsentation Ihrer Kollektionen und Marken. Ebenfalls in Halle 2 finden am Samstag und Sonntag wieder die FashionShows statt. Die angrenzende Lounge-Terrasse lädt Besucher und Aussteller bei sommerlichen Erfrischungen zum Networken ein.


Abdruck honorarfrei / Belegexemplar erbeten
2.662 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

 


Die INNATEX ist die weltweit einzige internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien, die neben dem klassischen Bekleidungssektor auch zahlreichen weiteren textilen Produktgruppen wie Accessoires, Heimtextilien, Stoffen und Spielzeug – eine Vertriebs- und Kommunikationsplattform bietet. Die Fachbesuchermesse findet seit 1997 zweimal im Jahr statt – jeweils im Winter und im Sommer in Hofheim-Wallau bei Frankfurt am Main.

www.innatex.de
www.facebook.com/innatex

Öffnungszeiten
Samstag 2. August 2014 09.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 3. August 2014 09.00 – 18.00 Uhr
Montag 4. August 2014 09.00 – 17.00 Uhr


Pressekontakt:
SYMBIOSE EINS*
Sabine Lydia Müller
℅ COLABOR – Raum für Nachhaltigkeit
Vogelsanger Str. 187
D – 50825 Köln
Tel: +49-2 21-3 99 76 25
Mob: +49-1 72-8 87 08 87
mueller(at)symbiose-eins(dot)de
www.symbiose-eins.de

Messekontakt:
MUVEO GmbH
Alexander Hitzel / Messeleiter
Stresemannallee 35-37
D – 60596 Frankfurt am Main
Tel: +49-69-630092 – 33
Fax: +49-69-630092 – 29
hitzel(at)muveo(dot)de
www.muveo.de

Sitz der Gesellschaft: Frankfurt am Main
Geschäftsführer: Heinrich Freitag


Katalog der INNATEX 35 Fotos der INNATEX 34