INASKA

INASKA

Mehr Sauberkeit, weniger Plastik in unseren Meeren! So lautet das Motto der Gründerin Franziska Hannig. Die Mutter und Sportlerin wuchs an der Ostsee auf und weiß, wie wertvoll nachhaltige Strandmode ist, die bei der Bewegung dank sitzendem Schnitt, doppeltem Neckholder und Knotenfreiheit nicht irritiert.

Inaska arbeitet mit recycelten Nylonfasern, die der Hersteller aus ausrangierten Fischernetzen und weiterem Plastikmüll gewonnen hat. Dadurch will das Label Abfall in Lösungen umwandeln. Zudem soll sich so der CO2-Fußabdruck des Produkts um achtzig Prozent verringern im Vergleich zu der Herstellung mit Rohöl-Nylon. Bei jeder Bestellung geht eine Spende an Surfrider EU – eine Organisation, die sich für den Schutz unserer Gewässer einsetzt.

Neben Bikinis und Badeanzügen entwirft Inaska Yoga-Kleidung, die sich wie eine zweite Haut anschmiegt. Die Yoga-Leggings etwa sind an der Außenseite nahtfrei. Mit Chlor und Sonnencreme nehmen sie es locker auf und UV-Schutz kommt obendrauf.

Auf der INNATEX finden Sie uns hier: OG 210


inaska-swimwear.com

Messetermine:

05.–07. September 2020

Öffnungszeiten:

Samstag von 9 – 18 Uhr
Sonntag von 9 – 18 Uhr
Montag von 9 – 17 Uhr

Veranstaltungsort:

Messecenter Rhein-Main
Robert-Bosch-Straße 5–7
65719 Hofheim-Wallau